Emissionsgrad hoch-emissiver Materialien - Acktar Beschichtungen

Hoch-Emissive Materialien

Emissionsgrad von Materialien

Alle Stoffe emittieren Wärmestrahlung (bei Temperaturen über dem absoluten Nullpunkt). Dennoch wird für jede spezifische Temperatur und Wellenlänge die gesamte emittierte Wärmestrahlung durch den Emissionsgrad der Stoffoberfläche bestimmt.

Der Emissionsgrad von Materialien ist definiert als das Verhältnis der von der Oberfläche einer Substanz abgestrahlten Energie zu der von einem idealen Strahler (Schwarzkörperemission / Schwarzkörperstrahlung) unter den gleichen Bedingungen.
Es ist ein Wert zwischen 0 für einen idealen Reflektor und 100% für einen idealen Emitter.

Der Oberflächenemissionsgrad kann durch die entsprechende Beschichtung verändert werden, z.B. durch hochemissionsfähige schwarze Farbe, schwarz eloxierte oder schließlich Acktars tiefschwarze Vakuumabscheidungs-Beschichtungen (pvd-Dünnschicht), die den nahezu idealen Infrarot-Emitter mit einem Wert von 98,5% erreichen.

Das schwärzeste Material mit dem höchsten Emissionsgrad in der Industrie mit einer Schichtdicke von nur 5 Mikrometer.

% Emissionsgrad der Materialien im Wellenlängenbereich
Wellenlängenbereich 3-10 Mikrometer 3-30 Mikrometer
Emissionsgrad-Messinstrument Bruker – FTIR Geräte & Services Emissometer
Beschichtungstyp
Ultra Black >98 >93
Fractal Black >97 >88
Vacuum Black >95 >85
Magic Black >93 >75
Beschichtete Folien
Metal Velvet >98.5 >90
Spectral Black >97 >85